Vorstand komplettiert Generalversammlung

17. März 2018

An ihrer Generalversammlung blickte die Junge SVP Graubünden auf das vergangene Jahr 2017 zurück und zog eine positive Bilanz. Infolge Rücktritten musste der Vorstand komplettiert werden. Neu in den Vorstand gewählt wurden Christian Hartmann und Fabian Obrist.

Die Junge SVP Graubünden lud am Samstag, 10. März 2018, zur Generalversammlung ein. In seinem Jahresbericht blickte der Präsident Nicola Stocker unter dem Titel «Die Grundsteine der Zukunft sind gelegt» auf ein intensives und erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Zu erwähnen ist einerseits die Totalrevi-ion der Statuten, mit welcher die Jungpartei die Einführung zukunftsorientierter Strukturen ab 2018 ermöglichte und andererseits das neue Parteiprogramm (https://www.jsvp-gr.ch/erfoglreicher-partei-tag-in-scuol/), welches Ende September 2017 breit abgestützt verabschiedet wurde.

Es standen zudem Erneuerungswahlen der Parteiorgane auf dem Programm. Der Präsident wurde dabei einstimmig wiedergewählt. Infolge Rücktritten aus dem Vorstand musste die Versammlung nebst den bisherigen zwei neuen Vorstandsmitgliedern wählen. Dabei wurden Christian Hartmann aus Trimmis und Fabian Obrist aus Domat/Ems einstimmig gewählt. Alle übrigen Mitglieder des Vorstandes wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Der Vorstand der Jungen SVP Graubünden setzt sich neu wie folgt zusammen:

– Nicola Stocker, Präsident

– Fabio Nespolo

– Marco Kalberer

– Marc Hermann

– Christian Hartmann (neu)

– Fabian Obrist (neu)

 

Auskünfte erteilt:

Präsident Nicola Stocker, 078 857 65 54