EGMR stellt sich am 25.10.2018 gegen Kritikerin

13. November 2018

Am 25.10.2018 bestätigte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Verurteilung von Elisabeth Sabaditsch-Wolff, einer Islam-Kritikerin aus Österreich. Sie bezeichnete in einem öffentlichen Workshop den Propheten Mohammed als pädophil. Dies nicht zuletzt, weil in mehreren Überlieferungen bestätigt wird, dass Mohammed eine eheliche Beziehung mit einer Neunjährigen unterhielt. Der genaue Wortlaut aus den Überlieferungen lautet wie folgt: […]


Internetzensur und Casino-Monopol: Nein!

10. April 2018

Die Junge SVP Graubünden fasste am vergangenen Wochenende ihre Parolen für die Abstimmungen vom 10. Juni 2018. Jeweils einstimmig wurden die Nein-Parolen zur «Vollgeld-Initiative» und auch zum neuen Geldspielgesetz gefasst. Nach einer angeregten Diskussion über das neue Geldspielgesetz wurde einstimmig die Nein-Parole beschlossen. Der Hauptgrund dieser klaren Ablehnung ist, dass durch das neue Gesetz internationale […]


Plädoyer für die Landwirtschaft

22. August 2016

Bürgerinnen und Bürger, die der Landwirtschaft eher kritisch gegenüberstehen, verwenden in Diskussionen oft das Wort Subventionen. Sie beklagen sich häufig, dass die Bauern viel zu viel Geld vom Staat erhalten und sich zwei oder mehrere Autos bzw. landwirtschaftliche Fahrzeuge leisten können; es gehe den Bauern in der Schweiz viel zu gut. Solch kritische Stimmen höre […]


Junge SVP Graubünden zum Abstimmungsergebnis

29. Februar 2016

Das Nein zur Durchsetzungsinitiative enttäuscht die Junge SVP Graubünden sehr, dennoch muss dieser Entscheid akzeptiert werden. Die Jungpartei ist der Auffassung, dass falsche Beispiele der Gegner zu einer ablehnenden Haltung innerhalb der Bevölkerung geführt haben. Der Abstimmungskampf ist jedoch vorbei und das Volk hat die Vorlage mit fast 59 Prozent abgelehnt. Es bleibt zu hoffen, […]


Medienmitteilung der Jungen SVP Graubünden und der jungfreisinnigen graubünden

11. Februar 2016

WAB-Kurse abschaffen, statt sie zu subventionieren! Der Grosse Rat wird sich am kommenden Dienstag, 16. Februar 2016, anlässlich der Februarsession mit dem Auftrag Schneider befassen, welcher verlangt, dass sich der Kanton an den Kosten der Zweiphasenausbildung für Neulenker beteiligt. Ein Auftrag, von dem die jungen Neulenker profitieren können, doch letztlich wird das Problem der umstrittenen und […]