Von wegen Investition in die Bildung!

25. Februar 2015

Kennen Sie vielleicht eine Studie, die beweist, dass eine luxuriöse Mensa den Lernerfolg eines Schülers steigert? Ich nicht! Deshalb ist für mich der Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek nur teilweise eine Investition in die Bildung. Eine Mediothek kann durchaus beim Lernen helfen. Bei einer Mensa hingegen kann man nicht gerade behaupten, dass diese beim Lernen hilft. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man genau gleich viel lernt, ob man nun in einer provisorischen Baracke oder in einem goldenen Fressnapf sein Mittagessen zu sich nimmt. Hiermit möchte ich keinesfalls sagen, dass das jetzige Mensa-Angebot an der Kantonsschule genügen würde, doch es braucht keinen 27-Millionen-Bau um die jetzige Situation zu verbessern. Darum stimme ich am 8. März Nein zum Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek, denn diese 27 Millionen sind keine Investition in die Bildung!

Fabio Nespolo, Vize-Präsident Junge SVP Graubünden