Junge SVP Graubünden denkt an die Zukunft

26. Juni 2016

Am vergangenen Samstag nahm eine kleine Delegation der Jungen SVP Graubünden am Zukunftsseminar bei alt Parteipräsident Toni Brunner im Haus der Freiheit im Toggenburg teil. Unter dem Titel „Wohin geht es mit der SVP? Wohin steuert die Schweiz?“ referierte der neue Parteipräsident Albert Rösti unter anderem über den Brexit und dessen Bedeutung für die Schweiz.

Die Junge SVP Graubünden hat sich im Vorfeld bereits mit der Entwicklung der SVP Schweiz auseinandergesetzt und dabei ein Positionspapier zuhanden des Parteipräsidenten erarbeitet. Dieses wurde am Samstag zusammen mit einem handgezeichneten Bild Albert Rösti persönlich überreicht.

Unsere Anliegen konnten wir nun erfolgreich platzieren, wir hoffen, dass diese entsprechend berücksichtigt werden.

Adobe_PDF_file_icon_24x24Unsere Schweizerische Volkspartei