Jahresbericht 2016 – Neue Ideen bringen neuen Schwung

7. März 2017

Das in vielerlei Hinsicht ereignisreiche Jahr 2016 ist Geschichte, wagen wir deshalb einen Rückblick
aus Sicht der Jungen SVP Graubünden. Das Engagement des Vorstandes und die damit verbundenen
neuen Ideen haben es uns ermöglicht, interessante und gut besuchte Veranstaltungen durchzuführen.
Für die Junge SVP Graubünden war das Jahr ein wichtiges Jahr, denn neue Projekte konnten ausgearbeitet
und aufgegleist werden. Ich hoffe sehr, dass wir der Jungen SVP Graubünden damit neuen
Schwung verleihen.

Generalversammlung vom 4. April 2016
Hinsichtlich Veranstaltungen startete das Jahr 2016 mit der Durchführung der ordentlichen Generalversammlung.
Aufgrund einer Demission fand eine Ersatzwahl statt, bei der Stephanie Mayer-Bruder aus
Saas neu in den Vorstand gewählt wurde. Mit ihrem Engagement und ihrer Bereitschaft, tatkräftig mitzuarbeiten,
ist sie eine willkommene Bereicherung für uns. Übrigens ist der Frauenanteil seit der Wahl
von Stephanie in den Vorstand auf einen Drittel angestiegen. Gastreferent Roman Hug aus Trimmis
umrahmte den Anlass mit spannenden Ausführungen über aktuelle Geschehnisse im Kanton Graubünden,
so berichtete er unter anderem über die anstehende Jagdgesetzrevision sowie über das geplante
Asyltransitzentrum in Trimmis.

Geselligkeit im Vordergrund: Pizza-Plausch im Juni
Für einmal wurde das Politische zur Nebensache erklärt und der gesellige Teil dafür umso grösser
geschrieben. Wir trafen uns im Garten, zwar bei kühlem und eher regnerischem Wetter, von Vorstandsmitglied
Daniela Bärtsch. Jeder konnte seine eigene Pizza belegen und ihr im Pizza-Ofen von Daniela
beim Backen zusehen. Der Abend war sehr gemütlich und ausserdem sehr gut besucht. Der Vorstand
hat daraufhin entschieden, den geselligen Teil in Zukunft nicht mehr zu kurz kommen zu lassen.

Mitgliederversammlungen mit Grillade und Besichtigung Käserei Jenaz
Auf den erfolgreichen Pizza-Plausch folgten zwei Mitgliederversammlungen mit Rahmenprogramm. Anfangs
August führten wir in Saas zuerst eine Versammlung zum Thema Ernährungssicherheit mit Gastreferent
Thomas Roffler durch und grillierten im Anschluss an einem nahegelegenen Grillplatz. Wir
haben uns einstimmig für die Initiative «Für Ernährungssicherheit» des Schweizerischen Bauernverbandes
ausgesprochen. Am 10. September 2016 fand dann unsere letzte Versammlung in diesem Jahr
statt, zuvor kamen wir in den Genuss einer Führung durch die neugebaute Käserei in Jenaz, wo wir
einen interessanten Einblick in die Milchverarbeitung gewinnen konnten. Anschliessend versammelten
wir uns im Bahnhöfli in Küblis, um die Parolen für die eidgenössischen Abstimmungen zu fassen.

Während des ganzen Jahres fanden insgesamt sechs Vorstandssitzungen statt, dabei hat der Vorstand
unter anderem eine Arbeitsgruppe mit der Ausarbeitung eines Entwurfs für ein neues Parteiprogramm
beauftragt, weiter wurde ein Auftrag für die Anschaffung von Werbematerial für die Junge SVP Graubünden
erteilt, zudem hat der Vorstand eine Vernehmlassungsantwort zur Totalrevision des Kantonales
Bürgerrechtsgesetzes erarbeitet und schliesslich hat er weitere Projektideen diskutiert und zur Umsetzung
im kommenden Jahr verabschiedet.

Das Jahr 2016 war geprägt von spannenden Begegnungen und angeregten Diskussionen, tolle Ideen
stehen vor der Umsetzung, es wird mir eine Freude sein, diese auch im neuen Jahr weiterhin begleiten
und vorantreiben zu dürfen!

Nicola Stocker
Präsident